Die Fluchtmethode

Die von Edward de Bono vorgestellte Fluchtmethode ist eine Kreativitätstechnik des lateralen oder divergenten Denkens mit dem Ziel radikale Ideen zu entwickeln. Sie hilft systematisch Annahmen in Frage zu stellen und eingeübte Denkmuster zu ignorieren.

Vorgehen

Das Vorgehen bei der Fluchtmethode ist ganz einfach:

  1. Produkt oder Situation identifizieren. Bestimmen sie das zu verändernde Produkt oder die zu verändernde Dienstleistung oder beschreiben sie die Situation, die es zu verbessern gilt
  2. Grundeigenschaften bestimmen. Bestimmen sie die charakteristischen Eigenschaften des Produktes, der Dienstleistung oder Situation
  3. Gegenteil der Eigenschaften festlegen. Bilden sie nun zu jeder bestimmten Eigenschaft die gegenteilige Eigenschaft
  4. Ideen ableiten. Leiten sie nun aus den gegenteiligen Eigenschaften neue Ideen ab

Beispiel

Die Abbildung zeigt beispielhaft das Ergebnis für ein mögliches Restaurant mittels der Fluchtmethode.

Ein ausführliches Beispiel mit Vorlage finden sie hier: Beispiel zur Fluchtmethode


Referenzen
Edward de Bono (Homepage)
Titelfoto von Hansjörg Keller auf Unsplash

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.